Wortverlesen - Carmen Trappenberg Fotografie-1.jpg

Blog

Kathrin erzählt, wie schön es sich anfühlt, wenn man das "Richtige" gefunden hat.


Kathrin Team Wortverlesen - Carmen Trappenberg Fotografie
Kathrin - mit Glücksgefühl freie Rednerin & im Team Wortverlesen zu sein

Als ich 2020 im Internet surfend nach einem neuen Weg gesucht habe, mich selbst zu verwirklichen, hatte ich noch keine Ahnung, dass ich so einen wundervollen neuen Lebensinhalt für mich entdecken würde. Es war damals eine aufwühlende Zeit und ich wusste, dass ich auf jeden Fall bereit für neue Abenteuer bin - etwas Positives, etwas Anderes. Hochzeiten haben mich schon immer fasziniert und spätestens seit der Planung meiner eigenen Hochzeit war ich regelrecht verliebt in das Thema. Heiraten - so eine schöne Art die eigene Partnerschaft zu feiern, auf ein Podest zu heben, darauf anzustoßen, dass man es gemeinsam so weit geschafft hat, dass man sogar hochoffiziell JA sagen möchte, so ein schönes Kompliment an die eigene Beziehung und den persönlichen Herzensmenschen, den man an der Seite hat. Die Möglichkeit einer freien Trauung haben mein Mann und ich bei der Planung unserer Hochzeit entdeckt. „Was für eine geniale Idee, da gibt es noch mehr als den klassischen Weg in die Kirche oder zum Standesamt“, habe ich mir damals gedacht.

Und zwei Jahre später habe ich bei meiner Internetrecherche ganz keck geschaut, ob es da nicht eine Ausbildung für diese RednerInnen gibt, die freie Trauungen anbieten. Und so bin ich auf einer wundervollen Seite und nach kurzem Austausch und einem Informationsabend, nach dem ich deutlich gespürt habe „JA, ich will das!“, im Workshop bei Katja von Wortverlesen und Elisabeth von Glücksreden gelandet.


Ich kann mich noch an meine glühenden Ohren, leuchtenden Augen und den immer schneller über die Blätter huschenden Stift in meiner Hand erinnern, ich hatte eindeutig Feuer gefangen.

Es war für mich das perfekte Eintauchen in den Beruf der freien Rednerin, der perfekte Start für meinen neuen Weg.

Freie Rednerin zu sein, vereint für mich Dinge, die mir am Herzen liegen: Menschen und ihre Geschichten, Schreiben und mit meiner Stimme arbeiten, Botschaften senden und damit Menschen erreichen. All das im schönen Rahmen von Liebe und Verbundenheit, im Rahmen von freien Trauungen und auch Willkommensfeiern (oder freien Taufen) zu tun, ist für mich das „Tüpfelchen auf dem i“. Diese Aufgabe ist für mich in wirklich kurzer Zeit zu einer absoluten Herzensangelegenheit geworden. Und spätestens nach meinem ersten Auftrag wusste ich „Ich bin hier goldrichtig, das passt perfekt“.

Ergänzend zu den freien Trauungen sind für mich Willkommensfeiern eine andere wunderschöne Lebensphase, in der ich Paare und frisch gebackene Familien begleiten darf. Umso mehr, weil ich gerade selbst bald zum ersten Mal Mama werde und es wunderschön finde, wenn ich, wie auch bei den freien Trauungen, die Lebensphasen, in denen die Paare und Familien sich gerade befinden noch besser nachempfinden kann, weil ich sie selbst erleben durfte und darf.

Und trotzdem finde ich es so spannend, dass keine der Geschichten, die „meine“ Paare und Familien mit mir teilen den anderen oder auch meiner eigenen gleichen. Ich mag die Vielfalt, die dennoch zu dem einen gemeinsamen Punkt führt: eine Herzensangelegenheit individuell und besonders feiern zu wollen. Und auch, wenn die Zeremonie an sich der Höhepunkt ist, finde ich den Weg dahin mindestens genauso wichtig. Ich sehe meine Aufgabe darin, Paare und Familien ein Stück weit zu begleiten und schätze das Vertrauen, das mir auf diesem Weg geschenkt wird, sehr. Gemeinsam erleben wir so besondere Momente. Ich aus der Position der Zuhörerin, die alles ergründen möchte, was wichtig und Teil der Geschichte ist, die Euch zu mir geführt hat, und Ihr als Paare und Familien auf der Reise durch Eure gemeinsame Zeit. Wenn Ihr dann am Tag selbst mit einem Nicken, einem Lächeln, einem Blickaustausch oder vielleicht sogar mit vor Rührung glänzenden Augen vor mir sitzt oder steht, weiß ich, dass ich meine Arbeit gut gemacht habt und Ihr Euch wiederfindet in Eurer feierlichen, vielleicht lustigen, vielleicht romantischen, aber mit Sicherheit persönlichen und individuellen, Zeremonie.


Ich bin sehr glücklich seit 2022 Teil der Wortverlesen „Familie“ zu sein und schon gespannt, wie dieser neue Weg weiter gehen wird ❤.


Eure Kathrin


P.S. Wer sich wie Kathrin als freie Rednerin ausbilden lassen möchte, hat bald wieder die Gelegenheit dazu. Im Oktober startet eine neue Ausbildungsreihe - schau mal rein: auf geht's - sei mutig

Ich freue mich auf Dich.

Katja


Kathrin Team Wortverlesen - Carmen Trappenberg Fotografie


Kathrin Team Wortverlesen - Carmen Trappenberg Fotografie

Kathrin hat sich selbst die Tür geöffnet zu ihrem Traumberuf "freie Rednerin" und begleitet nun im Team Wortverlesen ihre Paare.

Fotografin: Carmen Trappenberg Fotografie

www.trappenberg.at


Kathrin Team Wortverlesen - Carmen Trappenberg Fotografie