Wortverlesen

Handverlesene Worte für Eure freie Feier. Emotionen sprechen lassen.

Kontakt

0043 / 664 218 94 05

 

Mariannengasse 27/12
1090 Wien/ Österreich

 

katja@wortverlesen.at

Soziale Netzwerke
  • Weiß Instagram Icon
  • facebook
  • gesehen-auf-hochzeit-click
Please reload

Darf ich vorstellen – CORINA & STEFAN – Fotografen, Videografen & Abenteurer

30.10.2019

 

Corina und Stefan sind in der Hochzeitsbranche besser bekannt als Kamerakinder. Der Name passt wunderbar, denn die Zwei haben schon als Kinder angefangen mit der Kamera zu hantieren. Aus Spiel und Spaß wurde ein Hobby und daraus schlussendlich ein Beruf. Der Weg dorthin scheint vorbestimmt, wenngleich ihnen selber das nicht immer klar war. 

Die beiden sind aufgewachsen im Waldviertel, haben dann 8 Jahre in Wien studiert und gearbeitet, noch ein halbes Jahr in Innsbruck drangehängt, bevor es für ein Jahr auf Weltreise ging. Bei der Weltreise haben sie mit ihren Kameras Reisevideos von jedem Land aufgenommen und geschnitten. Diese haben nur ihre Familien erhalten und genau hier gab es den entscheidenden Wendepunkt. Corinas Cousin heiratete im Sommer nach ihrer Rückkehr und hat aufgrund seiner Begeisterung für ihre Reisevideos angefragt, ob sie nicht auch seine Hochzeit filmen können.  

Gefragt, getan. Nicht nur die Hochzeit war ein unglaublich schöner Tag für Corina und Stefan, sondern auch das anschließende Schneiden hat ihnen total viel Spaß gemacht. „Es fühlte sich plötzlich alles so richtig an“ sagen die beiden, die jetzt wieder zurück zu ihren Wurzeln ins Waldviertel gekehrt sind.

Das Feedback vom Brautpaar und den Gästen zu ihrem Video war ebenfalls so positiv, dass sie wussten, dass sie genau das weitermachen und noch viele andere Brautpaare mit einem Hochzeitsvideo glücklich machen möchten. 

Sie haben viel getestet, ausprobiert und sich in Workshops weitergebildet. Heute bieten sie auch Fotografie an. Das Angebot von Foto und Film aus einer Hand ist selten und sie machen beides sehr gerne. Die Ergebnisse sind wunderschön, ich durfte selber schon hier und da mit den beiden zusammenarbeiten.

Meist bleibt dann gar nicht viel Zeit zum Reden, denn wir sind ja alle im Einsatz. Ich durfte sie als sympathische und angenehme Menschen kennenlernen, die man gerne um sich herum, hat. Egal wie stressig gerade die Rahmenbedingungen sind, die Kamerakinder wirken entspannt und agieren unaufdringlich im Hintergrund. 

Als Team erfassen sie mit zwei Blickwinkeln die schönsten Momente und Emotionen und haben einen Blick fürs Detail. Ihre Arbeit zeugt von ihrer eigenen Einstellung – mit Hingabe den Brautpaaren die schönsten Erinnerungen festzuhalten.

Jede Hochzeit ist ein individuelles Abenteuer. Und die beiden lieben Abenteuer. Außerhalb der Saison verreisen sie deshalb gerne rund um die Welt. Bei jeder Reise tanken sie wieder Kraft, Ideen und Inspirationen. 

Das macht ihre Arbeit als Fotografen und Videografen umso einzigartiger. Mehr erfahrt Ihr über sie im folgenden Interview. 

 

 

 

Frage 1: Was ist Euch wichtig bei Eurer Arbeit als Videografen? Worauf legt Ihr besonders wert und was können Eure Kunden bei Euch erwarten?

 

Hochzeiten sind so individuell und verschieden, wie die Menschen, die sie feiern. Wir legen daher großen Wert darauf, euch kennenzulernen und euren Hochzeitsfilm und die Fotos an eure Persönlichkeit anzupassen. Wir möchten eure Hochzeit so authentisch, ehrlich und echt wie möglich festhalten. Individualität ist uns dabei besonders wichtig, denn wir wollen, dass ihr euch auf eurem Film und euren Fotos wiedererkennt und ihr euch diese wertvollen Erinnerungen immer wieder mit Freude anschauen und euch damit identifizieren könnt. Denn egal ob nerdig, romantisch, wild oder ruhig - ihr erhaltet von uns Erinnerungen an euren Tag, die so einzigartig sind, wie ihr es selbst seid. 

 

Frage 2: Wie würdet Ihr Euren Stil der Videografie bezeichnen? Was zeichnen Eure Videos aus?

 

Wir würden unseren Stil auf jeden Fall als modern und authentisch bezeichnen. Unsere Hochzeitsfilme und Fotos sind aus einer Hand und im selben Stil, eine Spezialität, die erst von einer Hand von Dienstleistern in Österreich angeboten wird. Unsere Hochzeitsfilme sind cinematisch, voller echter Emotionen und liebevoller Details - keines gleicht dem anderen. Wir lieben erdige, natürliche Farben und legen viel Wert auf einen kreativen Umgang mit Licht und Schärfe bzw. Unschärfe. 

 

Frage 3: Wie ist der Ablauf bei Euch, wenn Paare Euch buchen möchten?

 

Wir versuchen, den Buchungsprozess so unkompliziert wie möglich zu gestalten. Da wir Brautpaare aus ganz Österreich begleiten, skypen oder telefonieren wir meistens vor der Buchung, um uns kennenzulernen und alles genauer zu besprechen. Mit Brautpaaren, die in der Nähe wohnen, treffen wir uns natürlich gerne persönlich. Wir schicken euch dann eine Vereinbarung mit den Eckpunkten eurer Hochzeit zu und danach bitten wir um eine Anzahlung, um die Buchung zu fixieren. 

 

Frage 4: Ihr habt inzwischen so einige Erfahrungen beim Filmen und bei Hochzeiten gesammelt. Was wäre Euer individueller Tipp an Brautpaare?

 

Gebt euch ein persönliches Eheversprechen! Wir wissen, dass das für viele Leute eine Herausforderung ist (für uns persönlich wäre es auch nicht leicht), aber es macht euren Hochzeitstag so viel persönlicher und emotionaler. Es ist etwas, an das ihr euch immer erinnern werdet und das ihr wertschätzen werdet. Gerade in einem Hochzeitsfilm ist es so schön, persönliche Worte von euren Gefühlen und der Liebe zu euch festzuhalten. Wenn ihr es nicht während der Trauung vor all euren Gästen machen möchtet, dann könntet ihr eure Eheversprechen auch beim oder kurz vorm First Look austauschen. Oder ihr macht es ganz intim – nur zu zweit und nur für euch! Ihr werdet es nicht bereuen! 

 

 

Vielen Dank, Corina und Stefan.

 

Damit Ihr als Leser Euch ein noch besseres Bild von der Arbeit der Kamerakinder machen könnt, gibt es hier den Link zur Website www.kamerakinderweddings.com

und zu einem Referenzvideo: https://vimeo.com/354178894

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Blog