Please reload

Darf ich vorstellen – ANNIE STETTIN – Harmonie in allen Tönen

18.09.2019

 

Annie durfte ich heuer im Juli auf einer Hochzeit kennenlernen.

Sie hat die freie Trauung musikalisch begleitet und das auf wundervolle Art und Weise.

Ihre heutige Professionalität hat sie von klein auf entwickelt. Schon als sehr junges Mädchen war sie im Chor und als sie mit 12 Jahren im Schulchor ihr erstes Solo bekam, war für sie klar, dass sie genau das mehr machen möchte. So bekam sie mehr Gesangsstunden, hat selber später eine Ausbildung zum Vocalcoach gemacht und hat ein paar Jahr unterrichtet. 

Viel Übung, Erfahrung und Talent zeichnen sie aus. Als Solosängerin tritt sie unter dem Künstlernamen „Annie Stettin“ aus, der eine Kombination aus Vornamen und Herkunft ihrer Eltern ist. 

Als Anna Budnowski arbeitet sie als studierte Logopädin. Sie hilft Kindern, älteren Menschen und auch vielen SängerINNEN mit ihren Stimmproblemen.

Diese beiden Berufe ergeben für sie einen stimmigen Rhythmus, in dem sie den Takt angibt. Dank ihres großen Netzwerks an weiteren hervorragenden Musikern kann sie sich bei Bedarf auch Unterstützung holen. 

Egal, was Ihr als Brautpaar sucht – ein Duo mit Pianisten, Gitarristen, ein akustisches Trio oder ein Jazzquartett – Annie ist flexibel und erfüllt mit Begeisterung die Wünsche ihrer Brautpaare. Gerne auch in Kombination mit ihrer Eventband „The One Hit Wonders“.

Bei all den Möglichkeiten verliert sie nie den Überblick und ist für Euch eine zuverlässige Ansprechpartnerin, die niemanden lange auf eine Antwort warten lässt. Sie selber wartet nämlich sehr ungern und ist jemand, der organisiert und lösungsorientiert ist.

Trotz all ihrer Erfahrungen gibt es bei ihre keine „abgespulte Routine“. Sie empfindet jede Hochzeit als etwas Besonderes und ist deshalb auch immer wieder aufgeregt. 

Wer harmonischen Einklang von Professionalität und Emotionen sucht, ist bei Annie Stettin genau richtig. Harmonie in allen Tönen. 

Mehr über sie und ihre Arbeit findet Ihr bei dem folgenden Interview.

 

 

 

Frage 1: Was ist Dir bei Deiner Musik auf Hochzeiten wichtig? Worauf legst Du besonders wert und was können Deine Kunden bei Dir erwarten?

 

Ich spiele nur Wunschsongs meiner Brautpaare und auch das begleitende Instrument dazu kann man sich bei mir aussuchen. Der Grund dafür ist, dass ich bei der Trauung für den passenden Soundtrack sorgen möchte. Unsere Musik steht stellvertretend für das Brautpaar und ich will nicht meine eigenen liebsten Songs singen, sondern den Musikgeschmack und die Wünsche des Paares repräsentieren. Wir nehmen uns auch viel Zeit, um vor der Trauung die Anlage optimal einzustellen und machen immer einen Soundcheck, damit die Lautstärke und der Klang harmonisch sind. 

Zusätzlich biete ich auch Packages an, die sich über Trauung, Agape bis hin zur Abendmusik und DJ-Erweiterung erstrecken können. 

Im Vorhinein stehe ich beratend zur Seite, freue mich immer auf ein persönliches Kennenlernen und möchte, dass sich das Brautpaar letzten Endes so fühlt, als ob eine gute Bekannte oder sogar Freundin für sie an ihrem wichtigen Tag singt. 

 

Frage 2: WWas ist Dein Stil bei einer Hochzeit? Hast Du Vorlieben bezüglich der Musikrichtung oder gibt es sogar eine Richtung, die Du gar nicht magst?

 

Bei Trauungen biete ich immer Musik im Duo an, entweder mit einem Pianisten oder einem Gitarristen. Hier schaffen wir es, auch eher gewagt klingende Wünsche in hochzeitstaugliche Akustikarrangements umzuschreiben. Prinzipiell liegen wir stilmäßig dann meist zwischen Pop, Soul und Singer-Songwriter, wobei es aber auch Jazzsongs, Alternative Rock oder Mundart immer wieder in die Musikauswahl schaffen. Klassische Stücke singe ich nicht, dafür braucht es eine jahrelange Ausbildung in dieser Sparte und viel Training und das überlasse ich lieber den Profi-KollegInnen. 

 

Frage 3: Wie ist der Ablauf bei Dir, wenn Paare Dich buchen möchten?

 

Wenn ich eine Anfrage erhalte, erstelle ich ein individuelles Angebot für die exakten Wünsche des Brautpaares. Wenn die Buchung bestätigt wird, kann sich das Paar meist noch ein paar Monate zurücklehnen, bis wir uns ca. ein halbes Jahr vor der Hochzeit wieder in Verbindung setzen um uns entweder persönlich kennenzulernen, sofern es örtlich möglich ist, oder ein ausführliches Telefonat zu führen, in dem man grob Organisatorisches bespricht und auch einfach mal miteinander plaudert. Das Trauungssingen ist eine irrsinnig intime Dienstleistung und ich möchte, dass das Brautpaar sich wohl fühlt und keine „Fremde“ an dem Tag für die Musik sorgt, sondern jemand, der sie schon ein wenig kennenlernen durfte. Einen Monat vor der Trauung benötige ich dann die Liederauswahl und den Ablauf und danach ist die Arbeit fürs Paar auch schon getan - am Tag der Hochzeit kümmere ich mich um den reibungslosen Ablauf der Musikbegleitung. 

Übrigens werden vor allem Sommersamstagstermine zum Teil schon über ein Jahr im Voraus angefragt und vergeben, das sollte bei der Suche nach einer passenden Sängerin beachtet werden. Wer nicht zwischen Mai und September heiratet, kann auch kurzfristiger schreiben und hat gute Chancen, dass ich noch frei bin. 

 

Frage 4: Du spielst immer wieder auf Hochzeiten und auch anderen Events. Was wäre Dein individueller Tipp an Brautpaare bezüglich der „richtigen“ Auswahl für Ihre Lieder?

 

Nach über 10 Jahren Trauungen singen kann ich sagen: Sucht euch die Lieder aus, die EUCH berühren! Nicht auf eure Gäste zurechtgeschnitten und nicht, weil es sich doch gehört oder weil der oder die gesagt hat…Die schönsten, individuellsten und für immer in meinem Kopf abgespeicherten Hochzeiten sind diejenigen, wo das Brautpaar ihren eigenen Musikgeschmack in die Auswahl bringt, auch wenn die Lieder nicht jeder kennt. Wo die Texte wie maßgeschneidert passen und die Emotionen des Brautpaares zwangsläufig dann auch die Gäste anstecken. Dann ist es die richtige Auswahl, die wirklich zum persönlichen Soundtrack bei der Trauung wird. 

 

Danke, Annie!

Schaut gerne direkt bei Ihr vorbei unter: www.anniestettin.at

 

 

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Blog

Wortverlesen

Handverlesene Worte 

für Eure freie Feier. Emotionen sprechen lassen.

Kontakt

0043 / 664 218 94 05

Mariannengasse 27/12
1090 Wien/ Österreich

8

katja@wortverlesen.at

Soziale Netzwerke
  • Weiß Instagram Icon
  • facebook
  • gesehen-auf-hochzeit-click
  • hzw-badge-featured2020-blue
  • hochzeitskiste-badge-alternativ3
  • hochzeit-wien

© Katja Elsing · Impressum · Datenschutz · Webdesign by Lisa + Giorgio